Posted on

Havas für Powerade bei den London 2012 Olympischen Spielen

Events Merchandise Case Study

Herausforderung
Havas Media hat Garment Printing mit einem Auftrag für ihren Kunden Powerade betraut. Powerade war Sponsor der 2012 London Olympischen Spiele. Die Marke benötigte eine große Auswahl an Bekleidung für die Veranstaltung, und zwar schwarze und weiße T-Shirts, Polo Shirts, Regenjacken, Kapuzenpullover, Shorts, Jogginghosen und Leggings mit dem Powerade Sports Academy Logo bedruckt.

Zusätzlich, um die Verbindung zur Olympischen Veranstaltung zu maximieren, trugen die Textilien den Slogan: ‘Powerade – Hydrating the 2012 Olympic Athletes’. Die Kleidung war für Mitarbeiter, Trainer und Olympische Athleten.

Lösung
Havas hat eigene Adidas Sportbekleidung zu Verfügung gestellt. Garment Printing hat das Material beurteilt um das bestgeeignete Druckverfahren für das Material auszuwählen. Die beste Methode um die mehreren Tausend Textilien zu bedrucken ist Siebdruck. Garment Printing kam zu dieser Entscheidung aufgrund der großen Menge und weniger Farben im Design.
Havas verlangte verschiedene Druckpositionen, wie Vorderseite, Rücken, rechte und linke Brustseite und Kragen. “Siebdruck auf Kragen hat nicht immer gute Ergebnisse. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, auf dem Kragen mit Transferdruck zu arbeiten,” erklärt Direktor Gavin Drake.

Resultat
Athleten wie Ian Thorpe, Brent Hayden, Mitchell Watt, und Sergei Bubka die an der Sports Academy teilnahmen, trugen die Kleidung. Weitere Veranstaltungen fanden auch im Olympic Park, Chelsea FC, und verschiedenen anderen Orten in London statt.

powerade

Leave a Reply